Dr. Gabriele Schambach
© Schule Wirtschaft Sachsen

Dr. Gabriele Schambach

„Ich möchte Unternehmen dabei unterstützen, dass sie die für sie passenden Auszubildenden und Nachwuchskräfte in Zeiten von Multioptionalität, Digitalisierung und Mobilität finden. Wertschätzung gegenüber der Unterschiedlichkeit der Jugendlichen ist für mich dabei zentral.“

Vortrag

Vortragstitel (Auswahl)

  • „Berufsorientierung und Ausbildung: Always on und grenzenlos mobil?“

Dr. Gabriele Schambach hat sich trotz fehlender professioneller Berufsorientierung wohlüberlegt für eine Ausbildung zur Industriekauffrau entschieden. Danach ist sie allerdings eher zufällig zum Studium der Politikwissenschaft gekommen. Zur Arbeit ist sie mit dem Auto gependelt und für ihr Studium aus dem heimatlichen Rheinland nach Marburg und Berlin umgezogen. Sie war bei der Sensation dabei, als in ihrem Ausbildungsbetrieb die erste E-Mail unternehmensintern verschickt wurde!

Seit Gründung der SINUS:akademie ist sie bundesweit als gefragte Referentin für das Thema Jugendliche  tätig - inbesonders für die Themen Berufsorientierung und Ausbildungswahl. Diese sind für Unternehmen, Wirtschaftsverbände und die Bundesagenturen für Arbeit angesichts des demographischen Wandels und des Fachkräftemangels von immenser Bedeutung. Für die Jugendlichen selbst ist der Weg ins Berufsleben aufgrund von Multioptionalität, Digitalisierung und Mobilitätsanforderungen eine große Herausforderung. Den „richtigen“ Beruf und Ausbildungsplatz zu wählen ist für sie mindestens ebenso bedeutsam wie für die Betriebe oder Unternehmen, die passenden jungen Menschen zu finden und zu halten.

Dr. Gabriele Schambach ist seit 2006 Inhaberin von GenderworkS. Sie beschäftigt sich mit Gender und Diversity in verschiedenen Themenfeldern von Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft. Sie berät und begleitet Organisationen und Unternehmen bei Entwicklungsprozessen. Ihre Vorträge, Moderationen und Trainings sind bundesweit ebenso gefragt wie ihre wissenschaftlichen Expertisen.

Privat ist Gabriele Schambach Gründungsmitglied des generationenübergreifenden Genossenschaftsprojektes Leuchtturm eG in Berlin. Sie ist begeisterte Tangotänzerin, dem Tanz, bei dem nur auf den ersten Blick das Verhältnis der Geschlechter so klar zu sein scheint...

Referenzen

Veranstaltungsreferenzen (Auswahl)

  • „Frau Dr. Schambach hat in ihrem Vortrag einen sehr praktischen und authentischen Einblick in die Lebenswelten von Jugendlichen gegeben. Durch den Einsatz unterschiedlicher Medien präsentierte sie die komplexen Inhalte einer wissenschaftlichen Studie auf unterhaltsame und einprägsame Art und Weise.“
    (Nicole Folger, Koordinierungsstelle Bildung-Beruf, Landkreis Osterode am Harz)

  • „Ein anschaulicher, lebendiger und fachlich sehr guter Vortrag, der die Gäste gefesselt hat. Die Zeit verging im Flug und man hätte gern noch mehr Details erfahren. Es wurde deutlich, wie viel komplexer der Begriff ‚Jugend‘ gesehen werden muss, als dies üblicherweise geschieht. Die vorgestellten Szenarien vermittelten einen hervorragenden Überblick über die Vielfalt und unterschiedlichsten Bedarfe, die Mädchen und Jungen heute haben. Vielen Dank für die neuen Denkansätze und Sichtweisen.“
    (Elisabeth Schöppner, Projektleitung Bundesweite Koordinierungsstelle Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag, Bielefeld)