Christoph Schleer

Dr. Christoph Schleer

„Ehrlichkeit, Fairness, Verlässlichkeit und Integrität – diese Werte sollte sich eigentlich jeder Mensch für das eigene Handeln zur Maxime machen. Aber vor allem Unternehmen müssen sich ihrer sozialen gesellschaftlichen Verpflichtung bewusst sein und neben ihrem wirtschaftlichen Zielen auch in diese immateriellen Werte nachhaltig investieren.“ 

Vortrag

Vortragstitel (Auswahl)

  • „Mitarbeitergewinnung und -bindung durch CSR“
  • „Umweltschutz: Was sagen Jugendliche dazu?“
  • „Welche Erwartungen haben Jugendliche an Beruf und Unternehmen?“
  • „Do responsible companies offer better product quality?“ 

Der 1981 in Freiburg (Breisgau) geborene Wirtschaftswissenschafter ist seit 2014 als Studienleiter und seit 2017 als Senior Research & Consulting am SINUS-Institut tätig. In seiner Arbeit spielt die Auseinandersetzung mit den Fragen der „Corporate Social Responsibility (CSR)“ eine wichtige Rolle. Zudem widmet er sich den Themen „Nachhaltiger Konsum“ und „Nachhaltigkeitsmarketing“. Abgerundet wird seine Arbeit hier durch die Auseinandersetzung mit „empirischen Methoden der Sozialforschung“.

Seit einiger Zeit beschäftigt er sich intensiv mit der Migrationsforschung. Hierzu werden noch in diesem Jahr Ergebnisse veröffentlicht und Vorträge angeboten. Zu seinen weiteren Forschungs- und Arbeitsschwerpunkten gehören die Themen Employer Branding sowie Nachwuchsmarketing. „Die Frage, wie Unternehmen selbst zu einer Marke und damit für potenzielle Mitarbeiter interessant werden, spielt im Zuge des Fachkräftemangels eine zunehmend wichtigere Rolle“, betont Dr. Christoph Schleer. 

Der in Heidelberg lebende Wirtschaftswissenschaftler studierte in Magdeburg, Freiburg und Hannover und erhielt für seine bisherigen wissenschaftlichen Leistungen ein vierjähriges Stipendium des IMUG-Instituts in Hannover.

2009 wurde er für seine Diplomarbeit mit dem Ralf-Bodo-Schmidt-Preis der Universität Freiburg ausgezeichnet. Er promovierte zum Dr. rer. Pol. mit der Auszeichnung Summa cum laude. Die Promotionsarbeit widmete sich dem Thema „Corporate Social Responsibility und die Kaufentscheidung der Konsumenten: Wann und warum berücksichtigen Konsumenten CSR-Kriterien bei ihren Kaufentscheidungen?“

Seit 2014 ist Dr. Christoph Schleer für die SINUS:akademie zu den oben genannten Themenfeldern als Referent tätig.

Referenzen

Veranstaltungsreferenzen (Auswahl)

  • „Herr Dr. Schleer hat in lebhafter und spannender Art und Weise Erkenntnisse aus seinen Untersuchungen in die Runden von Führungskräften und CSR-Verantwortlichen der Caritas eingebracht. Wir haben ihn als kompetenten und unterhaltsamen Referenten zur Lebenswelt von Jugendlichen und deren Erwartungen an ihre zukünftigen Arbeitgeber erlebt. Die Herstellung von Verknüpfungen zu dem Thema des verantwortlichen und nachhaltigen Wirtschaftens hat das Thema CSR in der Caritas befördert und es auch für diejenigen attraktiv werden lassen, die sich über das Thema des attraktiven Arbeitgebers Caritas bemühen. Er ist mit seinem Wissen und seiner Art der Darstellung eine Bereicherung für alle Interessierten.“
    (Karl-Hans Kern, Geschäftsführer CSR-Kompetenzzentrum, Caritas)

  • „Der Fachkräftemangel ist die Herausforderung der Zukunft, nicht die Auftragsakquise, sondern vielmehr „Mitarbeiter“ sind das bestimmende Thema. Genau hierzu hatten wir Herrn Dr. Schleer als hervorragenden und inspirierenden Referenten für die Unternehmer des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau kennen gelernt. Seiner Herangehensweise ist es zu verdanken, dass konkrete Maßnahmen in der Nachwuchswerbung entwickelt und bereits umgesetzt wurden. Seine Fachkompetenz hat maßgeblich dazu beigetragen, dass die Unternehmer praktische Bausteine für den Betriebsalltag mitnehmen konnten. Wir würden uns jederzeit wieder für Herrn Dr. Schleer und seine Expertise entscheiden.“
    (Christoph Lau, Geschäftsführer, Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Nordrhein-Westfalen e. V.)