Marc Melcher

Marc Melcher

Jugend, Jungen, Gender, Kindertagesstätte, freiwilliges Engagement

Marc Melcher wurde 1973 in Hanau geboren. Er studierte in Frankfurt am Main an der Wolfgang Goehte- Universität Erziehungswissenschaften und war danach 8 Jahre in einer Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendeinrichtung als stellvertretende Leitung tätig. Nach einer zertifizierten Fortbildung in der Jungenarbeit 2004 und einer zertifizierten Weiterbildung in der Genderpädagogik 2007 beim Jugendinstitut des Bayrischen Jugendrings in Gauting. 2009 wechselte er zum Paritätischen Bildungswerk Bundesverband. Im Dezember 2010 wurde er von Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder in den Beirat für Jungenpolitik berufen.

Seit 2011 ist er mit einem Lehrauftrag an der Fachhochschule Frankfurt am Main University of Applied Sciences im Fachbereich Soziale Arbeit tätig. Im Februar 2012 wurde er in die Fachgruppe Jungen vom Bundesforum Männer gewählt.

In seiner Freizeit reist er gerne und ist ehrenamtlich seit 2013 im Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft Jungenarbeit tätig.

Nehmen Sie Kontakt zu Marc Melcher auf.

  • seit 2011: Lehrauftrag an der Fachhochschule Frankfurt University of Applied Sciences, Themenfeld: Jungenpädagogik/ Jungenarbeit
  • seit 2009: beim Paritätischen Bildungswerk Bundesverband Themenfeld: Jungenpädagogik, Genderpädagogik, freiwilliges Engagement
  • 2001 – 2009: stellvertretender Leiter einer offenen Kinder- und Jugendeinrichtung in Hanau
  • 1996 – 1999: Pädagogischer Mitarbeiter in der Kindertagesstätte bei der Johann Wolfgang Goethe- Universität
  • 1994 – 2000: Studium an der Johann Wolfgang Goethe- Universität/ Frankfurt am Mai Abschluss als Diplom Pädagoge

Referenzen

Medien

Veranstaltungen

  • Fortbildungsveranstaltung für die SchulleiterInnen der Förderschulen im Regierungsbezirk Unterfranken zur Sinus Jugendstudie, Hammelburg (13.11.13)
  • Pro Arbeit Dietzenbach (23.11.2012)
  • Fortbildungsveranstaltung für die SchulleiterInnen der Förderschulen im Regierungsbezirk Unterfranken zur Sinus Jugendstudie, Hammelburg (13.11.13)
  • Vortrag bei der Jugendförderung der Stadt Solingen (7.11.13)
  • Vortrag beim Freiwilligenzentrum Mittelhessen e .V in  Wetzlar (5.09.13)
  • Vortrag  in Koblenz an der berufsbildenden Julius-Wegeler-Schule (18.03.13)
  • Vortrag bei der Landesehrenamtsagentur Hessen in Frankfurt am Main (19.02.13)

Stimmen

  • "Herr Melcher hat uns in überzeugender Weise die Lebenswelten von Jugendlichen aufgezeigt und es ist ihm sehr gut gelungen, unsere Schulleiter und Schulleiterinnen für das Thema zu gewinnen und den Bogen zur Schule und schulischem Lernen auch im Kontext von Förderschulen zu schlagen." Thomas Sicheneder, RSchD, Regierung von Unterfranken
  • „Herr Melcher präsentierte keine nüchternen Zahlen sondern lieferte einen erfrischenden mit vielen Alltagsbildern gespickten Einblick in die Jugendszene. Seine Schilderungen waren für die Teilnehmer unserer Tagung ein Türöffner zu einer vermeintlich bekannten aber doch mit vielen Überraschungen aufwartenden Lebensphase Jugend. "Stephan Würz/Landes Ehrenamtsagentur Hessen/ Geschäftsführer
  • "Die vorgestellte  Studie wirkte überzeugend und wurde für die Praxis der Lehrer als sehr hilfreich empfunden. Dabei beeindruckten uns in besonderem Maße die Ergebnisse der eingesetzten Erhebungsmethoden, wie z.B. die fotographischen Dokumentationen der Jugendzimmer, die Zitate aus den Hausarbeitsheften sowie die Hörproben. Die Dokumente und Abbildungen gaben uns einen lebendigen und greifbaren Einblick in die Lebenswelten der Jugendlichen. Ein besonderes Kompliment geht an Sie für Ihre lebendige und engagierte Vortragsweise. Diese hat unserem Kollegium viele Perspektiven für die pädagogische Arbeit mit Jugendlichen eröffnet." Christine Gerlach, Juliulius-Wegeler-Schule Koblenz

Buchpublikationen

  • Beitrag in: Cremers, Michael/ Höyng, Stephan/ Krabel, Jens/ Rohrmann, Tim (Hrsg. 2012): Männer in Kitas. Opladen, Berlin, Toronto Verlag: Barbara Budrich
  • Beitrag in: Chwalek, Doro Thea/ Diaz, Miguel/ Graff, Ulrike (Hrsg. 2012) Jungen-Pädagogik: Praxis und Theorie von Genderpädagogik. Wiesbaden Springer VS
  • Meuser, Michael/ Calmbach, Marc/ Kösters, Winfried/ Melcher, Marc/ Scholz, Sylka/ Toprak, Ahmet (Hrsg. 2013): Jungen und ihre Lebenswelten - Vielfalt als Chance und Herausforderung. Opladen, Berlin, Toronto Verlag: Barbara Budrich.

Artikel

  • Melcher, Marc (2008): Verantwortung als Qualitätsmerkmal- Männer und Jungen im Deutschen Alpenverein – ein Workshop. In: Switchboard – Zeitschrift für Männer und Jungenarbeit, Nr.186, Herbst 2008, S.14- 15.
  • Melcher, Marc (2009): soziale Jungs multikulti. In Switchboard – Zeitschrift für Männer und Jungenarbeit, Nr.190, HerbstWinter 2009, S.28- 30.
  • Melcher, Marc (2010): Sozialer Freiwilligendienst für Jungen- ein geschlechtsspezifisches Projekt. In: Deutsche jugend 58. Jg., H.7-8, S.328-335.
  • Melcher, Marc (2010): „Soziale Jungs“ Freiwilligendiesnt und geschlechtsspezifisches Projekt für Jungen. In: TPS Leben, Lernen und Arbeiten in der Kita Ausgabe 1, 2010, S. 46-47.
  • Melcher, Marc/ Chacón, Rico/ Bentheim, Alexander (2010): „Motivation aus sich selbst heraus“- Mentoring mit sozial engagierten männlichen Jugendlichen. In: Switchboard – Zeitschrift für Männer und Jungenarbeit, Nr.193, HerbstWinter 2010, S. 19-21.
  • Melcher, Marc (2010): Jungen helfen in der Kita. In: KiTa Aktuell 18.Jg.,10/2010, S. 209-210.
  • Melcher, Marc (2011): Jungen und junge Männer im Sozialpraktikum in der Kita. In: KiTa aktuell spezial, 02.2011, S. 20-21.
  • Melcher, Marc (2012): „Gehst du noch zur Schule oder studierst du schon?“- Ein Angebot am Boys‘Day für Jungen der 8. und 9. Klasse an der Fachhochschule Frankfurt am Main, Fachbereich 4 Soziale Arbeit und Gesundheit (Online verfügbar hier.) 
  • Melcher, Marc (2013): „Daddy be cool“- wenn ich einmal Vater bin“- Eine spielerische Auseinandersetzung mit aktiver Vaterschaft und Familienarbeit für Jungen. Switchboard- Zeitschrift für Männer und Jungenarbeit, Nr.202, Frühjahr  2013, S.16- 19.