AOK-Familienstudie 2014

In dieser Studie werden bereits zum dritten Mal die Gesundheit und das Befinden deutscher Familien untersucht. Nähere Informationen gibt es auf den Seiten des AOK-Bundesverband

Eltern unter Druck

Selbstverständnisse, Befindlichkeiten und Bedürfnisse von Eltern in verschiedenen Lebenswelten. Eine sozialwissenschaftliche Untersuchung.

Von Tanja Merkle und Carsten Wippermann, 243 Seiten. Erschienen im Verlag Lucius & Lucius.

Weitere Informationen zum Buch finden Sie hier.

„Eltern unter Druck. Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse“ (Christine Henry-Huthmacher)

Bei diesem Artikel handelt es sich um das erste Kapitel aus der Publikation „Eltern unter Druck“. In dem Text werden die wichtigsten Ergebnisse der umfangreichen Studie zusammengefasst. Es geht dabei um die Frage, wie die Elternrolle heute erfolgreich ausgefüllt werden kann und welche „Druckfaktoren“ auf Eltern einwirken (siehe dazu auch das folgende Dokument des Sinus-Instituts und Literaturangabe zu „Eltern unter Druck).

Link zur PDF-Datei
(Quelle: Konrad Adenauer Stiftung)

„Eltern unter Druck. Selbstverständnisse, Befindlichkeiten und Bedürfnisse von Eltern in verschiedenen Lebenswelten“ (Sinus-Institut)

Präsentation zur Pressekonferenz am 27. Februar 2008 in Berlin zur Veröffentlichung der Studie „Eltern unter Druck“.

Link zur PDF-Datei
(Quelle: Sinus-Institut)