SINUS-Migranten-Milieus

Integration, Vielfalt, soziale Milieus, Lebenswelten, Lebensstile, Gesellschaftsmodell, Zielgruppen, Rollenbilder, Teilhabe

Die Integration von Migrantinnen und Migranten ist eine der zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen der Gegenwart.

Die SINUS-Migrantenstudie liefert die bislang umfassendste empirisch gesicherte Beschreibung der Lebenswelten von Migrantinnen und Migranten in Deutschland und räumt dabei mit vielen Vorurteilen auf. Die Studie zeigt u. a., dass die Migrantenpopulation soziokulturell äußerst vielfältig ist, der Einfluss religiöser Traditionen oft überschätzt und die Integrationsleistung der Migrantinnen und Migranten oft unterschätzt werden.

Die Studie nimmt sozialpolitische Themenbereiche (z. B. Integrationsaspekte, Diskriminierungserfahrungen, Einbürgerungs-absicht und -motive, politisches Interesse und Parteisympathien, Geschlechterrollenbilder, Sexualaufklärung, Religionszugehörigkeit) einerseits und marketingrelevante Aspekte (z. B. Consumer Sentiments, Freizeitinteressen, Mediennutzung, Haushalts-ausstattung, Mobilität, Immobilien, Kredite) andererseits in den Blick.

Weitere interessante Informationen zum Thema Migration finden Sie auch hier.

 

Sie erhalten alle Informationen zur SINUS:akademie und deren Angebot in schriftlicher Form. Sie können die Themenkarte zu diesem Thema in gewünschter Anzahl anfordern mit einer E-Mail an info@sinus-akademie.de.